Zehn Schlaglichter zur Fuldaer Kirchengeschichte

Kloster Fulda war im Mittelalter bekannt für seine Schreibschule und seine Bibliothek. Auch heute finden sich in den Sammlungen der Bibliothek des Bischöflichen Priesterseminars beachtliche historische Quellen, mittelalterliche Handschriften, Inkunabeln, wertvolle Drucke, Urkunden und Zeichnungen mit symbolischem Charakter, die besondere Momente der langjährigen Geschichte von Kloster, Stift und Bistum verkörpern.
 
Das Projekt der Theologischen Fakultät für das Jubiläumsjahr 2019 sieht vor, in ca. einstündigen Führungen an wechselnden Standorten und anhand ausgewählter Objekte die 1275jährige Geschichte Fuldas erfahrbar zu machen und beispielhaft zu veranschaulichen.

Die Teilnahme ist gebührenfrei. Um Voranmeldung wird gebeten.

Informationen und Voranmeldung unter Telefon 0661/87-531, 534 bzw. 220 bzw. per Email an: info-bibliothek@thf-fulda.de und kunz@thf-fulda.de