Bundesweiter Vorlesetag am 16. November in Künzell-Dietershausen

Lesung über Rebellinnen, Außenseiterinnen und Hexen

Am Freitag, 16. November 2018, um 15 Uhr findet die zweite Veranstaltung der Reihe „Literatur und Kaffee“ statt. Diesmal wir die Heimatforscherin Ingrid Möller-Münch die Zuhörer/innen in die Vergangenheit entführen. Unter dem Motto „Von Rebellinnen, Außenseiterinnen und Hexen. Berühmte und weniger bekannte Frauen aus der Rhön “ wird sie aus dem Leben und Wirken von verschieden Frauen der Region berichten. Die Eichenzellerin Frau Möller-Münch setzt sich seit vielen Jahren mit diesem Thema auseinander und möchte mit der Lesung den Frauen aus der Vergangenheit ein Gesicht geben. Passend zu dieser spannenden Zeitreise wurde auch die Lokalität gewählt. Diesmal findet die Lesung im Café Vertiko in Künzell-Dietershausen statt. In dem Antikcafé, das in einem alten Fachwerkhaus untergebracht ist, sollte dem literarischen Eintauchen in die Vergangenheit nichts im Wege stehen. Die Büchereifachstelle des Bistums bietet diese Veranstaltungsreihe an und möchte damit Literaturinteressierte ansprechen und Literatur in verschiedenen Formen darbieten.

Da die Plätze begrenzt sind, ist eine Anmeldung erforderlich bei Buechereifachstelle@thf-fulda.de oder telefonisch in der Bibliothek des Priesterseminars, Telefon 0661/87-531.